Aktuelles

02.11.2017

Bio-Stents erhöhen Herzinfarkt-Risiko

Biologisch abbaubare Stents galten als Ideal-Lösung bei verengten Herzkranzgefässen. Doch statt sich in Wohlgefallen aufzulösen, führen die «Bio-Stents» paradoxerweise häufiger zu weiteren Infarkten als herkömmliche...

11.09.2017

Förderpreis 2017

Corina Thomet vom Zentrum für angeborene Herzfehler erhielt den zweiten Preis der Stiftung zur Förderung der Krankenpflege im Kanton Bern. Prämiert wurde die von ihr aufgebaute und geleitete Transitionssprechstunde für...

30.08.2017

Neue Kardiologie-Richtlinien

Am Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) in Barcelona wurden am 27.08.2017 vier neue Richtlinien veröffentlicht.mehr

22.08.2017

Individualisierbare Herzklappen-«Dichtung»

Herzklappenerkrankungen im höheren Alter sind häufig und benötigen massgeschneiderte Therapien. Eine Neuentwicklung auf diesem Gebiet wurde weltweit erstmals am Inselspital eingesetzt. Die Universitätsklinik für Kardiologie...mehr

08.08.2017

Anerkennung IMC-Stationen der Kardiologie

Die Anerkennung erfolgt rückwirkend auf den 30. Januar 2017. Somit gehören die IMC der Kardiologie schweizweit zu den ersten IMCs, welche die Richtlinien erfüllen und anerkannt sind.mehr

30.03.2017

Herzerkrankungen: Wenn weniger mehr ist

Welcher Patient profitiert am meisten von Blutplättchen-Hemmern nach einem Herz-Eingriff? Die Universitätsklinik für Kardiologie des Inselspitals kann diese Frage mit einem neuen Test beantworten, welcher in "The Lancet"...mehr

13.02.2017

Spezialsendung Herzenssache - "Gesundheit Heute" vom 11.2.17

In der 60-minütigen Spezialsendung geht es um das Herz, unser wichtigstes Organ. Es ist allerdings viel mehr als ein pumpender Muskel, der den ganzen Körper mit Blut versorgt. Das Herz besitzt auch eine grosse Symbolik und...mehr

28.10.2016

TV-Tipp: Herzinsuffizienz

Luftnot unter Belastung, Müdigkeit, Wasseransammlung in den Beinen – etwa 120‘000 Personen in der Schweiz leiden an einer Schwäche des Herzmuskels.mehr

24.10.2016

Lese-Tipp: Späte Schäden

Krebstherapien können das Herz in Mitleidenschaft ziehen. Mit den richtigen Massnahmen lassen sich die Probleme begrenzen.mehr