Präventionssprechstunde


Die Kardiologie des Inselspitals Bern bietet auf der Präventiven Kardiologie & Sportmedizin Check-ups für Patientinnen und Patienten sowie Gesunde an. Sämtliche Abklärungen bezüglich körperlichem Leistungsvermögen, Trainingszustand, kardiovaskulärer Risikofaktoren, Zustand der Herz- und Kreislaufsituation und Abklärungen von Herzleiden sind möglich. Die Abklärungen von Patientinnen und Patienten erfolgen in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Hausarzt oder Kardiologen. Für Patientinnen und Patienten werden die Kosten durch die Krankenkassen übernommen, für Check-ups von Gesunden muss vorgängig Rücksprache mit der Krankenkasse genommen werden.

Für die Check-ups steht das ganze Spektrum von technischen Möglichkeiten, Laboruntersuchungen und medizinisch-fachlichem Know-how von Spezialisten auf allen Gebieten zur Verfügung. Folgende Untersuchungen werden angeboten:

  • Aufnahme der Krankengeschichte mit Beurteilung von Symptomen und Beschwerden
  • Klinische körperliche Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Herz-Kreislaufsystems
  • Elektrokardiogramm in Ruhe und unter Belastung
  • Herzultraschalluntersuchungen mit modernsten Geräten
  • Belastungstest auf dem Fahrrad- und Laufband-Ergometer
  • Spezielle Belastungstests auf dem Fahrrad- und Laufband-Ergometer inklusive Spiroergometrie (insbesondere bei Patienten mit Herzinsuffizienz)
  • Kardio CT und Herz-MRI-Untersuchung in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Universitäts-Instituten
  • Herzkatheteruntersuchungen durch ein erfahrenes Ärzte- und Technikerteam
  • Umfassende Beratung bezüglich Gesundheitsverhalten, körperlicher Aktivität und Sport, kardiovaskulären Risikofaktoren, herzgesunder Ernährung, Stressmanagement und Umgang mit einer allfälligen Herzerkrankung


Ansprechpartner

  • Prof. Dr. Matthias Wilhelm, Leitender Arzt und Leiter Ambulante & Präventive Kardiologie, Sportmedizin